Viewing: Selbstliebe

Jun 29

Juni 29, 2017

Neustart

Manchmal geht es einfach nicht mehr voran. Du strengst dich an, doch nichts verändert sich. Du strampelst dich ab und kommst doch nicht von der Stelle. Du hast das Gefühl, wie ein Roboter jeden Tag dieselben unsinnigen Handgriffe zu tun, dieselben ziellosen Gedanken zu denken, ohne dass jemals auch nur die kleinste Veränderung, geschweige denn Besserung eintritt. Manchmal trifft dich die Erkenntnis wie ein Schlag: Ich sitze in einer Sackgasse. Hier, auf dem Weg, den ich bisher gegangen bin, geht…

Posted in Allgemein, Texte | By

Dez 31

Dezember 31, 2015

Regenbogen

Es ist gut

Jahresende. Für viele ein Anlass, den Blick nach hinten zu richten und die vergangenen 365 Tage Revue passieren zu lassen. Was habe ich alles getan in diesem Jahr? Was habe ich versäumt? Was habe ich falsch gemacht, was richtig? Wo war ich nicht gut genug, wo ausreichend und wo besser als erwartet? Wenn du so bist wie ich, wirst du diesen jährlichen Rückblick eher als zweifelhaftes Vergnügen empfinden. Ich bin toll darin, mit großer Zielgenauigkeit die Dinge herauszupicken, mit denen…

Posted in Allgemein, Texte | By

Sep 27

September 27, 2015

Genau jetzt glücklich sein

Danke

Ich muss dir danken. Danke dafür, dass du mich ausgenutzt hast. Danke dafür, dass du mir gegenüber so respektlos warst. Danke dafür, dass du mich belogen hast. Danke dafür, dass du mich betrogen hast. Danke dafür, dass du meine Würde untergraben hast. Danke dafür, dass du mich an den Rand der Verzweiflung getrieben hast – und fast darüber hinaus. Aber eben nur fast. Denn du hast mir mit deinem respektlosen Verhalten, mit deinen entwürdigenden Worten, mit deinen gelebten Lügen einen…

Posted in Allgemein, Texte | By

Jan 14

Januar 14, 2015

Sonnenaufgang

3 schlechte Neujahrsvorsätze und 1 guter

Genau zwei Wochen ist das neue Jahr nun schon alt… 14 Tage Lust oder 14 Tage Frust? Gehörst du zu den Menschen, die sich am Jahresanfang gute Vorsätze machen? Und hast du sie auch schon gebrochen in den letzten 14 Tagen? Das ist leider ziemlich wahrscheinlich und nichts, dessen du dich schämen musst. Glaub mir, es geht (fast) jedem so, der in die berühmte Falle der „guten“ Neujahrsvorsätze tritt. Der Klassiker: „Ich werde dieses Jahr etwas für meine Figur tun! Ich werde joggen gehen/Yoga machen/schwimmen…“ Oder…

Posted in Allgemein, Texte | By

Sep 15

September 15, 2014

Buchreihe im Regal

Bücher-Lieblinge

Liebe Leserin, lieber Leser, eine lange Sommerpause ist nun vorbei, die Kinder sind in Schule und Kindergarten zurückgekehrt und endlich kann ich mich wieder meinem Blog widmen. Es hat mir wirklich gefehlt, kann ich dir sagen! Aber ich habe die Zeit gut genutzt und neben diversen Aktivitäten mit der Familie konnte ich mich auch meiner Lieblingsbeschäftigung widmen, dem Lesen. Als ich mich nun vorhin an den Computer setzte und erst einmal warten musste, bis die gefühlten 5 Millionen obligatorischen Updates…

Posted in Allgemein, Bücher-Lieblinge, Texte | By

Jul 21

Juli 21, 2014

Pelikane am Pazifik

Die Weisheit der Tiere

Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du dann? Ich wäre gern ein Wanderfalke, oder eine Schwalbe vielleicht. Ich beneide Vögel um ihre Fähigkeit zu fliegen. Es sieht so mühelos aus, wenn sie durch die Lüfte gleiten, scheinbar losgelöst von der Erde und ihren Sorgen. Oder Fische! Wenn sie so durch das Wasser gleiten, mit wenigen, eleganten Bewegungen pfeilschnelle Drehungen und Wendungen vollführen… Einfach schön! Es ist ein Genuss, Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Wer noch nie gebannt…

Posted in Allgemein, Texte | By

Jun 26

Juni 26, 2014

Die Macht der Worte

Wer von euch ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Johannes 8, 7 Im Urlaub waren wir auf einem Campingplatz. Es war warm und man hielt sich eigentlich immer draußen auf, natürlich auch zu den Mahlzeiten. Im Bungalow neben unserem wohnten ebenfalls Deutsche, eine Familie mit einem Mädchen von etwa 14 Jahren und einem Jungen von vielleicht 12. Vater und Sohn waren unterwegs, die Mutter befand sich irgendwo im Bungalow (vermutlich in der Küche), die Tochter deckte gerade den…

Posted in Allgemein, Texte | By

Jun 1

Juni 1, 2014

Herz im Milchschaum einer Kaffeetasse

Zeit für mich

Manchmal ist der Kopf voll. So voll, dass er leer scheint, denn Hunderte von Gedanken drängeln sich darin, purzeln durcheinander wie ein Haufen Lemminge, so viele, dass man nicht erkennen kann, wo der eine anfängt und der andere aufhört. Zu viel habe ich in der letzten Zeit gesehen, gehört, erlebt, und zuwenig habe ich mir Zeit genommen, das Erlebte zu sortieren, zu verarbeiten und mit den passenden Gefühlen zu belegen. Irgendwann habe ich dann alles gesehen, doch nichts richtig wahrgenommen,…

Posted in Allgemein, Texte | By

Mai 22

Mai 22, 2014

Foto in die Krone einer Rotbuche

Vom Segen, gebraucht zu werden, und der Kunst, „Nein“ zu sagen

Möglicherweise hast du ja bei dieser Überschrift geschluckt? Ich zumindest war mir nicht sicher, ob ich aus dem „Segen“ nicht doch einen „Fluch“ machen soll… Aber nein. Es ist schön, gebraucht zu werden. Es tut gut, wenn man das Gefühl haben kann, dass man mit seinen Fähigkeiten, seinen Talenten und seiner Tatkraft anderen Menschen helfen kann. Jeder von uns möchte einen Platz in seiner Umwelt haben, jeder möchte auf seine Art und mit seinen Fähigkeiten dazu gehören. Ich fühle mich…

Posted in Allgemein, Texte | By

Mai 18

Mai 18, 2014

Ginsterblüten

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt…

Es tut mir leid, dass ich die letzten Tage keine Beiträge geschrieben habe. Ich war anderweitig eingespannt. Ich habe mich auf fremdes Gebiet getraut und einen neuen Computer eingerichtet. Ich bin, was Computer angeht, nicht völlig unbedarft, aber beileibe auch kein Experte. Und einen ganz neuen Computer ohne Betriebssystem habe ich bisher noch nie eingerichtet. Nun, ich bin der Ansicht, es gibt für alles ein erstes Mal. Und so habe ich mich – nach langer, eingehender und minutiöser Vorbereitung –…

Posted in Allgemein, Texte | By

Apr 18

April 18, 2014

Sonnen, Pastellkreide

Nieder mit dir! – oder: Mein innerer Kritiker bläst Sturm

Bamm! Mal wieder völlig unerwartet und „aus dem Blauen heraus“, wie der Engländer sagen würde, hat mein innerer Kritiker zugeschlagen. Seine Waffen: „Du bist doch echt zu nichts nütze!“ – „Niemanden interessiert, was du machst!“ – „Egal, wie sehr du dich anstrengst, es führt ja doch zu nichts!“ Das ist Selbstkritik auf höchster Ebene. Ziemlich harter Stoff, oder? Sätze, die man niemals einem anderen Menschen gegenüber laut aussprechen würde. Dazu ist man einfach zu höflich, zu wohlerzogen. Aber zu sich…

Posted in Allgemein, Texte | By

Apr 15

April 15, 2014

Gelbe Lilienblüten

Die Sorgen von morgen

Sorgt nicht um morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen. Matthäus 6, 34 Manchmal bin ich groß darin, mir Sorgen zu machen. Am liebsten sorge ich mich um unbedeutende Kleinigkeiten, um angebliche „Probleme“, die sich – nachdem ich mich gebührend um sie gesorgt habe – meist von ganz alleine in Wohlgefallen auflösen. Ich kann mir auch ganz toll x-beliebige Schreckensszenarien ausmalen, was alles wie und wann genau und weshalb kaputtgehen oder schiefgehen könnte, und das obwohl in…

Posted in Allgemein, Texte | By

Apr 13

April 13, 2014

Sommerflieder im Gegenlicht

Ich bin einzigartig – und du?

  Nutze die Talente, die du hast! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen. Henry van Dyke Niemand sieht die Welt so wie ich. Niemand hört die Welt so wie ich. Niemand fühlt die Welt so wie ich. Ich kann Dinge, die niemand sonst kann. Ich denke Gedanken, die niemand sonst denkt. Ich habe Gefühle, die niemand sonst so empfindet. So, wie ich bin, bin ich einzigartig – Und du auch! Aber bist du dir dessen bewusst?…

Posted in Allgemein, Texte | By

Mrz 11

März 11, 2014

Klatschmohnblüte

Ich liebe mich – Selbstliebe die 2.

Ich liebe mich. Liebst du dich? Bist du dir selbst die wichtigste Person in deinem Leben? Bedenke, dass du die einzige Person bist, die 24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche mit dir selbst zusammen ist. Da wäre es schon von Vorteil, wenn du dich mit dir gut verstehst! 🙂 Es gibt ein wunderbares Gedicht zur Selbstliebe, das Charlie Chaplin anlässlich seines 70. Geburtstages vorgetragen hat. Wahrscheinlich kennst du es, aber lies es trotzdem nochmal, am besten täglich…

Posted in Allgemein, Gedichte, Texte | By

Mrz 4

März 4, 2014

Gesplitterter Baumstamm

Schlechte Laune

Es gibt Tage, an denen kann ich einfach nicht fröhlich sein. Ich wache schon früh morgens auf und denke nur „oh weh…“ Dann stecke ich mit meiner schlechten Laune alle um mich herum an und schäme mich natürlich dafür. Ich fühle mich schuldig und ärgere mich gleichzeitig darüber. Was in keiner Weise dazu beiträgt, meine Laune zu heben. So schleiche ich herum und komme mir nutzlos und ungeliebt vor. Irgendwann neigt sich dann auch dieser schreckliche Tag seinem Ende zu,…

Posted in Allgemein, Texte | By

Feb 27

Februar 27, 2014

steiniger Weg

Hindernisse

Du kennst diese Situation bestimmt: Seit Tagen freust du dich auf etwas. Du bereitest es vor, planst den Tag genau, hast alles eingekauft – und dann kommt etwas dazwischen. Das Wetter ist schlecht. Oder dein Kind wird krank. Oder dein Chef ruft an und ordert dich doch in die Arbeit, weil die Kollegin krank geworden ist. Wie reagierst du? Bei mir läuft das so ab: Im ersten Augenblick bin ich enttäuscht. Das ist verständlich, denn da war etwas, worauf ich…

Posted in Allgemein, Texte | By

Feb 26

Februar 26, 2014

Rote Lilien

Anita Moorjani auf You tube

Es gibt ja bekanntlich keine Zufälle… Ich habe in drei früheren Beiträgen – Weite und Licht, Leben lernen und Selbstliebe – von Anita Moorjani berichtet und ihrer Nahtoderfahrung. Nun finde ich gestern Abend auf Facebook einen Link zu einem You Tube Video über eine 18-minütigen Auftritt von Anita, in dem sie über ihre Nahtoderfahrung spricht. Es ist zwar auf Englisch, aber gut zu verstehen, und daher möchte ich das Video hier verlinken. Wenn du dir nicht die Zeit nehmen kannst,…

Posted in Allgemein, Texte, Videos | By

Feb 13

Februar 13, 2014

Weg in einem Park

Selbstliebe

Noch einmal möchte ich auf das Buch von Anita Moorjani „Heilung im Licht“ zurückkommen. In den zwei früheren Beiträgen „Weite und Licht“ sowie „Leben lernen“ habe ich schon von diesem wundervollen Bericht über Anitas Nahtoderfahrung erzählt und welche Erkenntnisse sie für sich daraus gezogen hat: Wir alle sind perfekt, genau so wie wir sind, und wir alle verdienen es, geliebt zu werden, einfach nur weil wir existieren. Dieser letzte Punkt ist aber für viele Menschen, die in unserer Leistungsgesellschaft leben,…

Posted in Allgemein, Texte | By