Viewing: Kraft

Jan 2

Januar 2, 2016

Rose

Neujahrswünsche

Einen Tag ist das neue Jahr nun alt – ich hoffe, du hast ihn schön verlebt. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich von Neujahrsvorsätzen geschrieben und warum sie meistens nicht funktionieren (lies dazu „3 schlechte Neujahrsvorsätze und 1 guter„). Deswegen habe ich mir dieses Jahr auch keine Vorsätze gemacht. Statt dessen aber habe ich Wünsche ausgesendet, in das Universum, in das Große Ganze: Wünsche für Frieden, Liebe, Kraft, Klarheit und Freude. Egal, was du dir für 2016 vorgenommen hast,…

Posted in Allgemein, Gedichte, Texte | By

Feb 10

Februar 10, 2015

Flugzeug im Himmel

Fernweh

Fernweh… Überfällt es dich auch manchmal? Immer wieder komme ich an den Punkt, wo ich das Gefühl habe, meinen Alltag nicht mehr ertragen zu können. Nicht, weil er so schrecklich ist, sondern weil er mich einnimmt, ganz und gar. Ich tauche so vollständig in ihn ein, wie in tiefes, dunkles Wasser, dass ich blind und taub werde für das Leben, für die Menschen um mich herum, aber auch für mich selbst. Wenn ich dann merke, dass mir die Puste ausgeht, dann kommt…

Posted in Allgemein, Gedichte, Texte | By

Jun 23

Juni 23, 2014

Abgebrochener Ast eines Kirschbaumes

Unnötigen Ballast abwerfen

Auf dem unbenutzten Grundstück, das direkt an unseren Garten angrenzt, steht ein alter Kirschbaum. Ich liebe diesen Baum sehr, da er eine außergewöhnliche Form hat. Offensichtlich ist er nie besonders gepflegt und wahrscheinlich auch nur selten beschnitten worden und durfte wachsen, wie er wollte. Oben, an der Spitze, ragt ein Ast heraus, der schon seit vielen Jahren keine Blätter mehr trägt, aber das verleiht dem Baum einen besonderen Charakter, finde ich. Jedes Jahr im Frühling blüht er sehr prächtig, und…

Posted in Allgemein, Texte | By

Jun 1

Juni 1, 2014

Herz im Milchschaum einer Kaffeetasse

Zeit für mich

Manchmal ist der Kopf voll. So voll, dass er leer scheint, denn Hunderte von Gedanken drängeln sich darin, purzeln durcheinander wie ein Haufen Lemminge, so viele, dass man nicht erkennen kann, wo der eine anfängt und der andere aufhört. Zu viel habe ich in der letzten Zeit gesehen, gehört, erlebt, und zuwenig habe ich mir Zeit genommen, das Erlebte zu sortieren, zu verarbeiten und mit den passenden Gefühlen zu belegen. Irgendwann habe ich dann alles gesehen, doch nichts richtig wahrgenommen,…

Posted in Allgemein, Texte | By

Feb 22

Februar 22, 2014

Gelber Mohn mit Lavendelblüten

Die Geschichte der Meise

Kennst du das? Es gibt Dinge in deinem Leben, die dich unheimlich viel Kraft kosten. Du fühlst dich ausgepowert, wenn du sie machst, und das, obwohl du der festen Überzeugung bist, richtig zu handeln. Kraftlosigkeit ist immer ein Zeichen, das etwas in unserem Leben passiert, das gegen unseren inneren Kern, gegen unseren Herzenswunsch geht. Vielleicht sind ja diese Dinge, die uns Kraft rauben anstatt welche zu schenken, gar nicht für uns bestimmt? So zumindest war es bei der Meise aus…

Posted in Allgemein, Texte | By

Feb 17

Februar 17, 2014

Gelbe Krokusblüten

Gebet der Vergebung

Mein Schatten weist mich oft genug darauf hin, dass ich nicht perfekt bin. Doch: wieviel Bedeutung gebe ich dem, was mein Schatten sagt? Es liegt in meiner eigenen Hand – und nur in meiner -, das zu entscheiden. Wieviel Macht wir unserem inneren Zensor geben, ist in hohem Maße davon abhängig, wieviel Liebe und Vergebung wir uns selbst entgegenbringen. Moment. Ich mir selbst vergeben? Wie soll das denn gehen? Nun, es geht. Und wie fast alles auf dieser Welt ist…

Posted in Gedichte, Texte | By

Jan 31

Januar 31, 2014

Wunschgedicht

Als es mir einmal nicht so gut ging, habe ich ein kleines Gedicht geschrieben über all die Dinge, die ich gerne hätte und die mir zu diesem Zeitpunkt so unerreichbar erschienen. Daraus ist mein eigenes „Wunschgedicht“ geworden, das mir in schwierigen Zeiten Kraft gibt. Ab und zu verschenke ich es auch an liebe Menschen, um sie an all die schönen Dinge zu erinnern, die einem manchmal fern erscheinen. Heute teile ich es mit dir und hoffe, es bringt auch dir…

Posted in Gedichte, Texte | By