Viewing: August, 2015

Aug 31

August 31, 2015

Federwolken am blauen Himmel

Von Wolken lernen

Die Wolken ziehen dahin. Ihre Gestalt verändert sich stetig. Ich liege im Gras und bewundere diese zarten Gebilde, die Muster, die sie in das Blau des Himmels malen. Und ich beneide sie. Nicht nur um ihre unendliche Freiheit, um die Leichtigkeit, mit der sie durch die Weite des Firmaments schweben – nein, am allermeisten beneide ich sie um ihre Wandelbarkeit. Die schönsten Formen und Figuren zaubern sie ins Himmelsblau; mal Tier, mal Mensch, mal Fabelwesen, und gleich danach ein gewaltiges Schloss –…

Posted in Allgemein, Gedichte, Texte | By

Aug 6

August 6, 2015

Schaue nicht zurück!

Kennst du das? Du hast dich lange Zeit – viel zu lange, denkst du im Nachhinein – auf eingefahrenen Bahnen bewegt. Vielleicht ein Job, der dich nirgendwohin geführt hat außer in die graue Langeweile; ein Partner, der dich schon lange nur noch respektlos und desinteressiert behandelt; eine Wohnung, in der die Wände schimmeln und das Klo dreimal wöchentlich verstopft. Schon lange hast du dich nicht mehr wohl gefühlt, ja vielleicht warst du sogar richtig unglücklich. Aber irgendwie ging es immer…

Posted in Allgemein, Texte | By